Mittwoch, 15. Juni 2016

Rohrbomben mit Nägeln sind kein Terror - ernsthaft?

von Thomas Heck...

Halil D. hatte eine mit 239 Nägeln, fünf Nieten und 22 Stahlkugeln gespickte Rohrbombe im Keller. Trotzdem ließ das Gericht jetzt den Terror-Verdacht gegen den Islamisten fallen. „Vorbereitung einer schweren staatsgefährenden Straftat“ – hierfür bestehe laut Richterin Clementine Englert nach der bisherigen Beweisaufnahme „kein dringender Tatverdacht mehr“. Eine Islamisierung Deutschlands steht mit solchen Richtern nichts mehr im Wege.

Richterin im Auftrag der Scharia Clementine Englert

Wenn die Frau nicht völlig verblödet ist, kann nur eine Erpressung oder Angst vor Islamisten eine Erklärung für ihre rechtliche Bewertung der Vorbereitung eines Massenmordes sein. Uns fehlen die Worte. Und die Islamisten lachen sich scheckig...



CHECK24 - Pauschalreise Winter

Kommentare:

  1. Die Frau denkt an ihre Zukunft;
    Richterin im sharia Gericht

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sharia wird nur von männern ausgeführt.

      Löschen
    2. Das weiß sie vielleicht nicht.
      Aber sie wird es lernen .... auf die harte Tour.

      Löschen
  2. bei den aussagen totenhöffers denke ich dasselbe. dazu noch kirsten heisigs "selbstmord"

    AntwortenLöschen
  3. Naja wenn das keine Terror Warnung sein sollte und diseine selbmord Attentäter so einfach davon kommen warum Bauen wir Deutschen denn nicht mal so ne Bombe und jagen den Bundestag mit samt der Vaterlandsverräter in die Luft ist ja dann auch kein Anschlag und Terror

    AntwortenLöschen
  4. Haha und de Maiziere erzählt was von Augen offen halten...

    AntwortenLöschen
  5. Haha und de Maiziere erzählt was von Augen offen halten...

    AntwortenLöschen